Kredit ohne KSV

Manchmal braucht es einfach recht kurzfristig Geld. Arbeitslosigkeit, Krankheit oder schlichtweg eine falsche oder unvollständige Finanzplanung können Gründe sein.

Das größte Hindernis ist dabei der Kreditschutzverband (KSV) mit Sitz in Wien. Allerdings gibt es auch Kredite ohne KSV Eintrag, sodass die Geldnot schnell und ohne Folgen überwunden werden kann.



Der Kreditschutzverband von 1870 (KSV) ist die wichtigste Wirtschaftsauskunftei in Österreich. Gläubiger können hier Daten ihrer Schuldner hinterlegen, die weitere Kreditgeber für Bonitätsprüfungen und ähnliche Vorgänge, die zur Vergabe von Krediten relevant sind, nutzen können. Im Nachbarland Deutschland existiert mit der Schufa (kurz für: Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung) in der hessischen Landeshauptstadt Wiesbaden eine ähnliche Institution, die dieselben Aufgaben erfüllt.

Aufgaben des KSV in Österreich

Beim KSV werden recht umfangreiche Daten hinterlegt, die für die überwältigende Mehrheit der Kreditvergaben genutzt werden. Banken und anderen Institutionen ist es durch die KSV möglich, die Wahrscheinlichkeit der Kreditrückzahlung zu ermitteln. Die Auskunft der KSV ist demnach ein großer Schritt, der bei fast allen Krediten durchgeführt wird.

Als Gläubigerschutzverband ist es das erklärte Ziel des KSV, Wirtschaftstreibende vor finanziellen Schäden zu bewahren und damit deren Liquidität auf Dauer zu fördern. Banken und andere Kreditgeber nutzen deshalb die Produkte der KSV. Zu diesen gehören:

  • Bonitätsauskünfte
  • Inkassodienstleistungen
  • Monitoring
  • Insolvenzvertretungen
  • Marketingdaten

Quelle: https://www.ksv.at/

Bonitätsauskunft für Kreditgeber

Die Bonitätsauskunft ist die wichtigste Dienstleistung des KSV. Auf der Grundlage bereits vergebener Kredite hat der KSV Informationen über das Zahlungsverhalten sowie die finanzielle Situation einzelner juristischer und natürlicher Personen.



Diese Informationen werden genutzt, um deren Bonität zu beurteilen, was für Kreditgeber besonders interessant ist. Denn schließlich sind diese an einer Rückzahlung des vergebenen Kredits interessiert. Mit dem Monitoring bietet der KSV zudem eine kontinuierliche Beobachtung der Bonität der einzelnen Personen an. Auch diese Dienstleistung wird bei Kreditvergaben genutzt, da Veränderungen der Bonität ebenfalls in die Prüfung einbezogen werden.

Die Insolvenzvertretung von Privat- und Geschäftskunden ist hingegen weniger relevant, wenn es um den Erhalt eines Kredits geht. Wichtig ist für Kreditgeber allein, ob der mögliche Schuldner solvent ist, gegen ihn also kein Konkurs- bzw. Insolvenzverfahren eingeleitet wurde.

Wenn der KSV Eintrag zum Hindernis wird

Der KSV führt zwei verschiedene Arten von Einträgen. Es wird zwischen positiven und negativen Einträgen unterschieden. Ein positiver Eintrag erfolgt in der Regel, wenn ein Kredit zuvor schon zuverlässig und problemfrei vollständig zurückgezahlt wurde. Ein solcher positiver Eintrag ist ein gutes Argument für eine Kreditvergabe. Entsprechend schlecht sind die Auswirkungen eines negativen Eintrags. Dieser kann zu einem ganz besonders schwierigen Hindernis werden, das sich fast schon unüberwindbar anfühlt.

Einen negativen Eintrag erhält, wer bei früheren Krediten oder Verträgen (z. B. Handyvertrag) in Zahlungsschwierigkeiten geraten ist. Wer also Rechnungen länger nicht begleicht, muss mit einem negativen Eintrag beim Schutzverband (und auch bei ähnlichen Instituten) rechnen. Auch bei einer Insolvenz erfolgt ein Negativeintrag beim KSV. Da sich dieser auch noch nach Jahren als Hindernis darstellen kann, ist die Bedeutung des negativen Eintrags nicht zu unterschätzen.

Dieser Tragweite ist sich selbstredend auch der Gesetzgeber bewusst. Er hat deshalb jedem österreichischen Staatsbürger einen Rechtsanspruch darauf geschaffen, jährlich umfassenden Einblick in seine Kartei beim KSV zu erhalten. Diese Regelung findet sich im Datenschutzgesetz. Sie ermöglicht also eine Art kostenlose finanzielle Selbstauskunft. Bei fehlerhaften Daten besteht Rechtsschutz.

Kredite ohne KSV Auskunft erhalten

Doch was, wenn man einen negativen Eintrag hat und trotzdem einen Kredit braucht? Schließlich kann jeder schnell in eine Situation geraten, in der liquide Mittel unkompliziert und schnell gebraucht werden. Wer in dieser Lage einen Negativeintrag beim KSV hat, wird schnell bei zahlreichen Kreditinstituten abgelehnt.

Allerdings besteht auch mit einem negativen Eintrag die Möglichkeit, Kredite ohne Eintrag zu erhalten. Das Angebot ist allerdings begrenzt. Zudem besteht die Gefahr von unseriösen Anbietern und Kredithaien.

Quelle: http://www.finanzer.at/kredite-ohne-ksv-auskunft-in-oesterreich/

Zunächst sollte beachtet werden, dass auch ein Kredit ohne KSV Eintrag kein bedingungsloser Kredit ist. Auch solche Anbieter, die auf die Einholung einer KSV-Auskunft verzichten, lehnen Anträge also in Einzelfällen ab. Etwa weil keine Sicherheiten vorhanden sind oder der Kunde im persönlichen Gespräch nicht überzeugt. Es gilt also im persönlichen Gespräch (oder am Telefon) zu überzeugen. Hier ist es hilfreich, gute Gründe für die Sicherung des Kredits zu liefern.



Seriöse Anbieter werden nämlich trotz des Verzichts auf einen KSV Auszug, eine Prüfung eigener Art vornehmen.

Unseriöse Anbieter erkennen Sie weiterhin an folgenden Dingen:

  • Auffällig niedrige Zinsen
  • Antragsunterlagen müssen bezahlt werden
  • Vorausentrichtung der Bearbeitungsgebühren
  • Wenige Kontaktmöglichkeiten (z. B. teure Hotlines)
  • Unvollständige Informationen (z. B. Kreditart oder Laufzeit nicht angegeben)
  • Firmenbezeichnung „Finanzsanierungsunternehmen“

Wichtig ist, dass Kredite ohne KSV aufgrund des höheren Ausfallrisikos höhere Zinsen aufweisen. Angebote mit besonders niedrigen Zinsen sind deshalb oft unseriös und sollten gemieden werden.

Sollte die Beurteilung der Seriosität diverser Anbieter Schwierigkeiten bereiten, kann Unterstützung von der Arbeiterkammer eingeholt werden. Diese führt nämlich Listen über unseriöse Anbieter, die häufig unter der Bezeichnung „Finanzsanierungsunternehmen“ firmieren.

Neben inländischen Instituten gibt es auch die Möglichkeit, Kredite von ausländischen Banken einzuholen. Die beliebtesten Banken befinden sich dabei in der Schweiz.

Die Einholung eines sogenannten „Schweizer Kredits“ ist also eine weitere Gelegenheit, Kredite ohne KSV Eintrag in Österreich zu erhalten. Angebote österreichischer Banken finden sich üblicherweise im Internet.

 

Mario Schantl

Mario Schantl

Mario Schantl kann bereits jahrelange Erfahrung in der Finanz- und Immobilienbranche aufweisen. Als Inhaber und Geschäftsführer einer Agentur ist er mit dem Unternehmertum und wirtschaftlichen Aspekten bestens vertraut und der ideale Ansprechpartner wenn es sich um Steuern, Finanzen und Wohnraumfinanzierung handelt.

Hinweis:

Der Artikel wurde sorgfältig recherchiert. Dennoch kann keine Haftung für Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der Inhalte und weiterführenden Links übernommen werden.

*Affiliate Links:

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Informationen neutral und ohne Werbezuschüsse zu recherchieren und unseren Lesern zur Verfügung zu stellen. Um das zu gewährleisten verwenden wir Affiliate Links.

Wenn Sie über diese Links surfen, erhalten wir Zuschüsse die das Portal unterstützen.