Bildungsteilzeit

Das Wichtigste in Kürze
  • Bei der Bildungsteilzeit reduziert man seine Arbeitszeit, um sich aus- oder weiterzubilden. Für die entfallenen Stunden erhält man einen Lohnersatz.
  • Man verkürzt seine wöchentliche Arbeitszeit um 25-50 Prozent, arbeitet jedoch weiterhin mindestens zehn Stunden in der Woche. Mindestens zehn Stunden werden pro Woche für die Aus- oder Weiterbildung genutzt.
  • Während der Bildungsteilzeit erhält man das sogenannte Bildungsteilzeitgeld vom österreichischen AMS. Täglich erhält man 0,82 Euro für jede volle Arbeitsstunde, um die man die wöchentliche Normalarbeitszeit reduziert.

“Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück.”

Was versteht man unter Bildungsteilzeit?

Bei der Bildungsteilzeit reduziert man seine Arbeitszeit, um sich aus- oder weiterzubilden. Für die entfallenen Stunden erhält man einen Lohnersatz.
Durch die Bildungsteilzeit wird also eine Weiterbildung im aufrechten Arbeitsverhältnis ermöglicht.

Dazu bedarf es einer schriftlichen Vereinbarung zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer, in der Beginn, Dauer, Ausmaß und Lage der Bildungsteilzeit geregelt wird. Im Vergleich zur schon etwas bekannteren Bildungskarenz bietet die Bildungsteilzeit viele Vorteile. Insbesondere bei kleineren Einkommen ist die Bildungsteilzeit finanziell attraktiv. Man bleibt außerdem in Kontakt mit dem Arbeitsplatz.

Arbeit und Weiterbildung vereinbaren

  • Bei der Bildungsteilzeit verkürzt man seine wöchentliche Arbeitszeit um 25-50 Prozent, arbeitet jedoch weiterhin mindestens zehn Stunden in der Woche.
  • Mindestens zehn Stunden werden pro Woche für die Aus- oder Weiterbildung genutzt.
  • Man kann die Bildungsteilzeit innerhalb von vier Jahren, mindestens vier- maximal 24 Monate konsumieren.
  • Auch während der Bildungsteilzeit muss es sich um ein vollversicherungspflichtiges Arbeitsverhältnis handeln.

Vorteile der Bildungsteilzeit für den Arbeitnehmer

  • man behält seinen Arbeitsplatz
  • auch während der Weiterbildung hat man ein gesichertes Einkommen
  • man kann sich im In- oder Ausland weiterbilden
  • man bleibt im Kontakt mit dem Unternehmen und den Kollegen

Vorteile für den Arbeitgeber

  • Das Unternehmen kann von der höheren Qualifikation und dem Erlernten profitieren
  • Der Arbeitnehmer bleibt dem Unternehmen erhalten

Voraussetzungen für die Bildungsteilzeit in Österreich

Bildungsteilzeit
Quelle: bigstockphoto.com – Stockfoto-ID: 292871122 Copyright: VK Studio
  • Vereinbarung einer gesetzlichen Bildungsteilzeit mit dem Arbeitgeber
  • Mindestens sechs Monate arbeitslosenversicherungspflichtiges Beschäftigungsverhältnis, immer über der
  • Geringfügigkeitsgrenze und im selben Arbeitszeit-Ausmaß.
  • Man arbeitet weiterhin mindestens zehn Stunden pro Woche, auch bei Kürzung der Arbeitszeit um 25-50 Prozent. Das daraus entstehende Einkommen muss über der Geringfügigkeitsgrenze liegen.
  • Man erfüllt die Anwartschaft auf Arbeitslosengeld.
  • Man kann nachweisen, das mindestens zehn Stunden in der Woche für die Aus- oder Weiterbildung investiert werden.

Begriffserklärung Anwartschaft → das Recht oder die Aussicht auf einen künftigen Besitz.

Erfüllt man die Anwartschaft auf Arbeitslosengeld, bedeutet das, dass man in den letzten zwei Jahren 52 Wochen arbeitslosenversicherungspflichtig gearbeitet hat. Beantragt man zum zweiten mal oder bereits öfter Arbeitslosengeld, reichen auch 28 Wochen arbeitslosenversicherungspflichtige Arbeit im letzten Jahr. Ist man unter 25 Jahre alt und beantragt man zum ersten mal Arbeitslosengeld, reichen auch 26 Wochen arbeitslosenversicherungspflichtige Arbeit im letzten Jahr.

Während der Bildungsteilzeit besteht die Möglichkeit, geringfügig selbstständig oder bei einem anderen Arbeitgeber geringfügig selbstständig zu arbeiten. Jede Arbeitsaufnahme muss dem AMS jedoch sofort gemeldet werden.

Für Saisonarbeitskräfte gelten Sonderregelungen. Man sollte sich in diesem Fall mit einem Berater des AMS in Verbindung setzen.

Welche Bedingungen muss der Arbeitgeber erfüllen?

Nur eine bestimmte Anzahl an Arbeitskräften kann in einem Unternehmen Bildungsteilzeitgeld erhalten:

  • Unternehmen bis 50 Personen → maximal 4 Personen
  • Unternehmen mit mehr als 50 Arbeitskräften → 8 Prozent der Belegschaft

Stimmt der Regionalbeirat des AMS zu, sind Ausnahmen möglich.

Was gilt als Aus- oder Weiterbildung?

Ausbildungen oder Weiterbildungen mit beruflichem Bezug im In- oder Ausland, zum Beispiel Fremdsprachen oder fachliche Schulungen.
Schul- oder Studienabschlüsse

Man erhält kein Bildungsteilzeitgeld für Freizeit- oder Hobbykurse. Die Ausbildung darf nicht beim eigenen Arbeitgeber absolviert werden, außer diese ist nur dort möglich.

Die Bildungsteilzeit eignet sich vor allem für Lehrgänge und Kurse, die mehrmals pro Monat oder Woche stattfinden und länger dauern (zum Beispiel Abendschule für Berufstätige).

Nachweis der Teilnahme und des Ausbildungsfortschritts

Bei Aus- und Weiterbildungen

Man kann mit einer Bestätigung der Schulungseinrichtung nachweisen, dass man eine Weiterbildung im Ausmaß von mindestens zehn Stunden pro Woche besucht.

Beim Studium

Nach jeweils sechs Monaten weist man nach, dass man Prüfungen aus Pflicht- und Wahlfächern im Ausmaß von zwei Semester- Wochenstunden oder vier ECTS- Punkten absolviert hat.
Man kann alternativ auch einen anderen Erfolgsnachweis erbringen, zum Beispiel den Nachweis für den Studienabschluss, die Diplomprüfung oder eine Bestätigung, dass man eine Abschlussarbeit positiv bewertet wird.

Wird keine Teilnahme oder kein Fortschritt nachgewiesen, wird die Zahlung des Bildungsteilzeitgeldes eingestellt.

Bildungsteilzeitgeld

Während der Bildungsteilzeit erhält man das sogenannte Bildungsteilzeitgeld vom österreichischen AMS. Täglich erhält man 0,82 Euro für jede volle Arbeitsstunde, um die man die wöchentliche Normalarbeitszeit reduziert.

Beispiele:

Man reduziert die Normalarbeitszeit von 40 auf 20 Stunden, also um 50 Prozent.
In diesem Fall erhält man ein monatliches Bildungsteilzeitgeld von 492 Euro.
0,82 x 20 Stunden x 30 TageMan reduziert die Normalarbeitszeit von 40 auf 30 Stunden, also um 25 Prozent.
In diesem Fall beträgt das monatliche Bildungsteilzeitgeld 246 Euro.
0.82 x 10 Stunden x 30 Tage

Dauer des Bezugs von Bildungsteilzeitgeld

Die Dauer des Lohnersatzes ist abhängig von der jeweiligen Vereinbarung mit dem Arbeitgeber, es müssen jedoch mindestens vier Monate, maximal aber zwei Jahre sein.

Auflösung des Arbeitsvertrags während der Bildungsteilzeit

Als Arbeitnehmer ist man während der Bildungsteilzeit nicht kündigungsgeschützt. Wird das Arbeitsverhältnis während der Bildungsteilzeit aufgelöst, erhält man vom AMS Weiterbildungsgeld – vorausgesetzt man erfüllt alle Bedingungen für dieses (ausgenommen der Bedingung der Bildungskarenz).

Man erhält das Weiterbildungsgeld nur für die verbleibende Dauer des Bezugs. Das Ausmaß der Aus- oder Weiterbildung muss von 10 auf 20 Stunden angehoben werden – so rasch wie möglich und spätestens innerhalb von drei Monaten. Hat man Betreuungspflichten für ein Kind unter sieben Jahren, so reicht das Anheben auf 16 Stunden pro Woche aus.

Studiert man, weist man spätestens für das nächste Semester nach, dass man Prüfungen im Ausmaß von vier Semester- Wochenstunden oder acht ECTS- Punkten absolviert hat.

Christina Weiß

Christina Weiß

Als ausgebildete Marktkommunikatorin befasst sich Christina seit einigen Jahren intensiv mit der Erstellung von optimalen Inhalten. Im Besonderen spezialisierte sie sich dabei auf das Texten von Finanz- und Rechtstexten, bei welchen ihr das wirtschaftliche Interesse, eine schnelle Auffassungsgabe und ihre klar strukturierte Arbeitsweise zugute kommen.

Hinweis:

Der Artikel wurde sorgfältig recherchiert. Dennoch kann keine Haftung für Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der Inhalte und weiterführenden Links übernommen werden.

*Affiliate Links:

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Informationen neutral und ohne Werbezuschüsse zu recherchieren und unseren Lesern zur Verfügung zu stellen. Um das zu gewährleisten verwenden wir Affiliate Links.

Wenn Sie über diese Links surfen, erhalten wir Zuschüsse die das Portal unterstützen.

Diese Webseite verwendet Cookies, um das beste Nutzererlebnis für Dich zu gewährleisten! Mehr erfahren