Kleinkredit

Das Wichtigste in Kürze
  • Bei einem Kleinkredit handelt es sich um einen Ratenkredit, der über eine eher kleine Kreditsumme abgeschlossen wird und dessen Laufzeit geringer ist, als bei einem klassischen Darlehen. Kleinkredite werden auch häufig als Konsumkredit, Verbraucherkredit und Sofortkredit bezeichnet.
  • Ein Kleinkredit dient in erster Linie dazu, vorübergehende finanzielle Engpässe zu überbrücken, sich Wünsche zu verwirklichen, oder unerwartete Kosten zu decken.
  • Meist spricht man bei Kleinkrediten über Kreditsummen von bis zu 5.000, in vielen Fällen bis 10.000 Euro.

Ob eine Reparatur am Auto, eine defekte Waschmaschine oder die Finanzierung eines Urlaubs – häufig wird Geld benötigt, da das Budget insbesondere bei unerwarteten Ereignissen nicht ausreicht. Viele Österreicher greifen in diesen Fällen auf kleine Ratenkredite zurück, sogenannte Kleinkredite.

Laufzeit

6-72 Monate

Kreditbetrag

EUR 500 bis EUR 50.000 

Laufzeit

12-120 Monate

Kreditbetrag

EUR 3.000 bis EUR 50.000 

Laufzeit

12-120 Monate

Kreditbetrag

EUR 4.000 bis EUR 75.000 

Laufzeit

12-120 Monate

Kreditbetrag

EUR 3.000 bis EUR 50.000 

Laufzeit

12-120 Monate

Kreditbetrag

EUR 4.000 bis EUR 30.000 

Laufzeit

24-120 Monate

Kreditbetrag

EUR 3.000 bis EUR 65.000 

Laufzeit

24-480 Monate

Kreditbetrag

EUR 50.000 bis EUR 1.000.000 

Was ist ein Kleinkredit?

Bei einem Kleinkredit handelt es sich um einen Ratenkredit, der über eine eher kleine Kreditsumme abgeschlossen wird und dessen Laufzeit geringer ist, als bei einem klassischen Darlehen. Kleinkredite werden auch häufig als Konsumkredit, Verbraucherkredit und Sofortkredit bezeichnet.

Wofür ist ein Kleinkredit?

Ein Kleinkredit dient in erster Linie dazu, vorübergehende finanzielle Engpässe zu überbrücken, sich Wünsche zu verwirklichen, oder unerwartete Kosten zu decken.
Ebenso wie der konventionelle Ratenkredit ist der Kleinkredit universell einsetzbar, durch seine geringe Summe ist er meist auch nicht an einen Zweck gebunden.

Entscheidet man sich jedoch den Kleinkredit zweckgebunden zu beantragen, kann das positive Auswirkungen auf die Kreditkonditionen haben. Kauft man sich beispielsweise ein Fahrzeug mit finanzieller Hilfe eines Kleinkredits, so kann das Auto als Sicherheit für den Kreditgeber in den Kreditvertrag mit aufgenommen werden. Kommt es zur Zahlungsunfähigkeit des Kreditnehmers, kann die Bank das Auto verkaufen und den Erlös daraus einbehalten.

kleinkredit
Quelle: bigstockphoto.com – Copyright: REDPIXEL.PL

Einsatzmöglichkeiten von Kleinkrediten

  • Autokauf / Reparatur

    Über 330.000 geben Österreicher im Schnitt im Lauf eines Autofahrerlebens für das Fahrzeug aus. Dabei fällt nur die Hälfte der Summe auf die Anschaffungskosten des Autos, der Rest verteilt sich auf Ausgaben für Kraftstoff, Versicherung, Reparatur, Verschleißteile und Garagenmiete. Insbesondere Zahlungen wie eine notwendige Reparatur sind häufig finanziell schwer zu stemmen.

  • Kleinere Ausgaben (Elektronikgeräte oder Möbel)

    Möchte man sein Zuhause neu einrichten, betragen die Ausgaben für Möbel und Geräte schnell mehrere tausend Euro. Um diese Ausgaben zu finanzieren, wird häufig auf einen Kleinkredit oder eine 0%-Finanzierung des Möbelhauses zurückgegriffen. Einer 0%-Finanzierung sollte man trotz vermeintlicher Vorteile skeptisch gegenüber stehen und sich unbedingt ausrechnen, ob sich ein Kleinkredit nicht eher auszahlen würde.

  • Finanzierung von einem Urlaub

    Häufig werden mit einem Kredit lang gehegte Urlaubsträume erfüllt, indem die komplette Reise finanziert- oder die Urlaubskasse aufgebessert wird.
    Einen Urlaubskredit sollte man jedoch wirklich nur dann aufnehmen, wenn man diesen auch mit dem vorhandenen Einkommen tilgen kann.

    Es ist daher ratsam, das Reiseziel etwas an die finanziellen Möglichkeiten anzupassen. Weiters sollte vermieden werden, einen neuen Kredit für den Urlaub aufzunehmen, wenn ein alter noch nicht abbezahlt wurde, da man sonst schnell in eine Schuldenfalle tappt.

  • Reparaturen (Auto, Haushaltsgeräte usw.)

    Reparaturen können meist nicht geplant werden, sondern fallen unerwartet an. Ob eine defekte Waschmaschine oder ein Autoteil, das getauscht werden muss, in vielen Fällen kann das Geld dafür nicht auf einmal aufgebracht werden.

  • Finanzierung einer Hochzeit

    Kaum zu glauben, aber die Kosten einer Hochzeit betragen in Österreich im Schnitt rund 13.000 Euro. Nicht verwunderlich, dass viele Paare für den schönsten Tag im Leben einen Kredit aufnehmen, um sich den Traum der eigenen Hochzeit zu erfüllen.
    Flitterwochen sind in dieser Summe nicht inkludiert, da die Ausgaben hierfür stark variieren. Häufig werden auch die Geldgeschenke der Hochzeitsgäste benutzt, um den Kredit vorzeitig abzuzahlen.

  • Ausgleichen eines Dispositionskredits

    Ein Dispokredit zählt mit Zinsen von oft über 10 Prozent zu den teuersten Kreditformen. Die Bank kann einen einmal gewährten Dispositionskredit außerdem kürzen oder kündigen.
    Ein Kleinkredit wird häufig zum Ausgleich eines hoch verzinsten Kredits herangezogen, da er niedrigere Zinsen hat und man den Kredit in gleichbleibenden monatlichen Raten über einen vereinbarten Zeitraum begleichen kann.

Wie hoch ist ein Kleinkredit?

Die Höhe eines Kleinkredits ist nicht festgelegt und kann sich je nach Anbieter und Antragsteller wesentlich unterscheiden.

Meist spricht man bei Kleinkrediten jedoch über Kreditsummen von bis zu 5.000, in vielen Fällen bis 10.000 Euro.

Voraussetzungen für den Kreditantrag

Wie bei beinahe allen Kreditformen sind die Voraussetzungen um einen Kleinkredit zu beantragen mit der Kreditwürdigkeit des Antragstellers verbunden.

Aus Sicht der Banken ist man kreditwürdig wenn man

  • volljährig ist
  • einen festen Wohnsitz in Österreich hat
  • ein österreichisches Konto besitzt
  • über ein geregeltes Einkommen verfügt
  • genügend Einkommen erwirbt, um die Kreditraten begleichen zu können
  • keine negativen KSV- Einträge aufweist – Bonität in Ordnung ist

Kleinkredite online im Vergleich

Bei den vielzähligen Anbietern den Überblick über die Angebote und Konditionen zu bewahren, kann zur Herausforderung werden. Wie auch bei anderen Krediten ist aber auch hier eines sehr wichtig – vergleichen! Erst bei einem Kreditvergleich und einer Gegenüberstellung von unterschiedlichen Anbietern kann man den passenden Kredit für das persönliche Anliegen finden.

Auch Kreditrechner können ein erster Anhaltspunkt bieten, um die Kosten im Groben einzuschätzen. Nach Eingabe der gewünschten Kreditsumme, der Laufzeit und eines eventuellen Verwendungszwecks wird jemandem sofort gezeigt, wo ein günstiger Kleinkredit abgeschlossen werden kann.

Online Kleinkredit beantragen

Um einen Kredit zu beantragen, ist heutzutage kein Gang mehr zur Bank erforderlich. Man kann Kredite einfach online miteinander vergleichen und im Anschluss einen Antrag für das günstigste Kreditangebot stellen. Anträge hierzu können direkt online ausgefüllt und versendet werden. Die Daten werden direkt ins Banksystem übertragen, diese überprüft ob der gewünschte Kredit gewährt werden kann.

Für den Kreditantrag werden folgende Angaben benötigt:

  • vollständiger Name und Geburtsdatum des Antragstellers
  • Aktuelle Anschrift
  • Angaben zum Arbeitgeber und zum Einkommen
  • Angaben zu regelmäßigen Ausgaben, Mietzahlungen und sonstige aktive Kreditraten

Dieser Antrag sollte gewissenhaft und wahrheitsgetreu ausgefüllt werden, da er als Grundlage für die Vorab-Entscheidung gilt.
Im Zuge einer Bonitätsprüfung beim Kreditschutzverband KSV 1870 (in Deutschland SCHUFA- Abfrage) informiert sich die Bank nach dem Erhalt des Kreditantrags über die Zahlungsfähigkeit und allgemeine finanzielle Situation des Antragstellers. Auch aktuelle andere Kredite und mögliche Zahlungsprobleme werden so für den Kreditgeber ersichtlich.

Sofortzusage für einen Kleinkredit inklusive Darlehenszins

Nach Erhalt der Daten kann das System des Kreditgebers sofort prüfen, ob eine Gewährung des Kredits möglich ist. Der Antragsteller erhält in diesem Fall eine Vorab-Zusage und erfährt somit bereits nach wenigen Minuten, ob ihm der Kredit genehmigt wird.
Voraussetzung dafür ist selbstverständlich, dass die Angaben vollständig und wahrheitsgetreu waren. Es handelt sich bei der Vorab-Zusage daher nicht um eine endgültige Entscheidung, sondern lediglich um eine Vorinformation.

Eine Bekanntgabe des endgültigen Kreditzins ist in diesem Zuge allerdings auch möglich.
Kleinkredite werden in der Regel nicht mit Fixzins, sondern mit einer Verzinsung abhängig von der jeweiligen Bonität vergeben. Das bedeutet, die Höhe der Zinsen sind abhängig von der eigenen Kreditwürdigkeit. Da bei guter Bonität das Risiko einer Zahlungsunfähigkeit geringer ist, vergeben Banken hier niedrigere Zinsen.

Bei schlechter Bonität hingegen müssen Kreditnehmer mit hohen Zinsen rechnen.
Nachdem ersichtlich ist, welcher Zinssatz berechnet wurde, kann man das Angebot, sollte es nicht zu den eigenen Vorstellungen passen, abbrechen.
Ist das Kreditangebot in Ordnung, müssen im nächsten Schritt alle notwendigen Unterlagen für den endgültigen Vertragsabschluss zusammengetragen werden.

Erforderliche Unterlagen für Vertragsabschluss beim Kleinkredit

Ist die Vorab-Entscheidung des Kreditgebers positiv ausgefallen und entsprechen die Konditionen für den jeweiligen Kredit den eigenen Vorstellungen, müssen für den Kreditvertrag bestimmte Unterlagen vorgelegt werden. Diese Unterlagen bestätigen endgültig, ob die gemachten Angaben von Seiten des Antragstellers korrekt sind.

  • ausgefüllter und unterschriebener Kreditvertrag
  • Einkommensnachweis der letzten Monate
  • Pensionszahlungsnachweis bei Pensionisten
  • Kontoauszug der letzten 30 oder 60 Tage

Interessenten erfahren am Ende der Vorprüfung, welche Unterlagen im Detail benötigt werden. Diese sollte unbedingt zusammen mit dem Antrag versendet werden, um eine ordnungsgemäße Bearbeitung zu garantieren.

Schnelle Auszahlung beim Kleinkredit

Liegen der Bank alle erforderlichen Unterlagen zur Abschlussprüfung des Antrages vor, und wurde überprüft, ob die Angaben korrekt waren, wird der Antrag meist noch am selben Tag freigegeben und die Geldsumme kann überwiesen werden. Eine Auszahlung erfolgt dabei auf die im Antrag genannte Kontonummer des Kreditnehmers.
Insbesondere durch seine schnelle und unkomplizierte Beantragung ist der Kleinkredit bei den Österreichern beliebt.

Vorteile eines Kleinkredits

Da es sich um einen Kredit mit niedriger Kreditsumme und kurzer Laufzeit handelt, ergeben sich für den Kreditnehmer folgende Vorteile:

    • Schnelle Tilgung

      Ein Kleinkredit kann aufgrund seiner geringen Summe schneller getilgt werden, als ein klassisches Darlehen. Auch die Laufzeit eines Konsumkredits ist kürzer und man ist nicht länger als 1-2 Jahre an den Kredit gebunden.

    • Hohe Kreditchancen

      Für die Gewährung eines Kleinkredits ist meist kein hohes Einkommen notwendig. Auch bei geringem Einkommen bestehen gute Chancen auf einen Kredit, solange die monatlichen Raten gezahlt werden können.

    • Bessere Zinsen als bei Dispokredit

      Benötigt man schnell Geld, greifen viele Österreicher auf den klassischen Dispokredit in Form eines Überzugrahmens zurück. Die Zinsen eines Dispositionskredits sind jedoch deutlich höher als der Zinssatz eines Kleinkredits.

    • Freie Verwendung

      Bei den meisten Kleinkrediten muss kein Verwendungszweck genannt werden.
      Die Kreditkonditionen können jedoch verbessert werden, wenn man einen Verwendungszweck angibt.

    • Bessere Bonität

      Im Vergleich zu höheren Krediten mit langer Laufzeit behält man beim Kleinkredit aufgrund der kurzen Kreditlaufzeit eine gute Bonität. Das kann bei einer erneuten Kreditaufnahme von Vorteil sein.

Nachteile eines Kleinkredits

Auch wenn es sich beim Kleinkredit für viele Personen um eine notwendige Maßnahme handelt, da Kosten damit gedeckt werden müssen, gibt es einige Punkte, die man beachten sollte:

    • Sofortauszahlung hoch verzinst

      Online werden häufig Sofortkredite angeboten, also Kleinkredite, die innerhalb weniger Stunden bzw. am nächsten Tag ausbezahlt werden. Für diese Sofortauszahlung werden jedoch sehr hohe Zinsen fällig, teilweise bis zu 14 Prozent.

    • KSV- Abfrage und Eintrag

      Auch bei Kleinkrediten wird von der Bank eine KSV- Abfrage gestellt, in der die Kreditwürdigkeit des Antragstellers überprüft wird. Ist dies nicht der Fall, sollte man sich Gedanken machen, ob es sich beim jeweiligen Anbieter um einen seriösen Kreditgeber handelt. Reicht die Kreditwürdigkeit laut KSV nicht aus, kann auch der Antrag auf einen Kleinkredit abgelehnt werden.

    • Kleinkredit als Kostenfalle

      Viele Menschen starten ihre Schuldnerkarriere mit einem Kleinkredit. Solch ein Kredit ist leicht erhältlich, schnell abgewickelt und eignet sich ideal um anfallende Kosten zu begleichen. Vor allem wenn man das Konto bereits überzogen hat und aufgrund einer Umschuldung auf einen Kleinkredit wechselt, sollte man sich stets überlegen, wie diese Schulden entstanden sind und ob eine vollständige Rückzahlung möglich ist.

      Hat man bereits Schulden angehäuft, ohne tatsächlich etwas zu besitzen, weil man über seine Verhältnisse lebt, können Kleinkredite oft langsam in den Privatkonkurs führen. Hat man nämlich schon mehrfach die Bank gewechselt, die Kreditsumme erhöht und mehrere Kredite aktiv, wird man keine kreditgebenden Banken mehr finden.

Beispiel eines Kleinkredits mit 3.000 Euro

Eine Studentin aus Wien entscheidet sich für einen Kleinkredit mit der Höhe von 3.000 Euro. Die fixe Verzinsung beträgt 3,88 Prozent.
Bei einer Laufzeit von zwei Jahren beläuft sich der Zinsaufwand auf etwa 130 Euro.

Wählt die Studentin eine längere Laufzeit von beispielsweise fünf Jahren, so beträgt der Zinsaufwand bereits über 300 Euro, also mehr als das Doppelte.

Christina Weiß

Christina Weiß

Als ausgebildete Marktkommunikatorin befasst sich Christina seit einigen Jahren intensiv mit der Erstellung von optimalen Inhalten. Im Besonderen spezialisierte sie sich dabei auf das Texten von Finanz- und Rechtstexten, bei welchen ihr das wirtschaftliche Interesse, eine schnelle Auffassungsgabe und ihre klar strukturierte Arbeitsweise zugute kommen.

Hinweis:

Der Artikel wurde sorgfältig recherchiert. Dennoch kann keine Haftung für Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der Inhalte und weiterführenden Links übernommen werden.

*Affiliate Links:

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Informationen neutral und ohne Werbezuschüsse zu recherchieren und unseren Lesern zur Verfügung zu stellen. Um das zu gewährleisten verwenden wir Affiliate Links.

Wenn Sie über diese Links surfen, erhalten wir Zuschüsse die das Portal unterstützen.

Nichts mehr verpassen Newsletter anmelden!

Ja, ich möchte einmal monatlich aktuelle Finanzinfos erhalten. Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.

Diese Webseite verwendet Cookies, um das beste Nutzererlebnis für Dich zu gewährleisten! Mehr erfahren