Autokauf

 
Mehr als 40 Prozent der in Österreich verkauften Neuwagen werden inzwischen finanziert. Immer mehr Menschen greifen auf die flexiblen Angebote zurück, um sich auf diese Weise den Weg der Anschaffung zu ebnen. Dabei gibt es wesentliche Unterschiede zwischen den unterschiedlichen Modellen. Doch wie ist es möglich, von einem möglichst guten Verhältnis von Preis und Leistung zu sprechen?

Laufzeit

12-120 Monate

Kreditbetrag

EUR 3.000 bis EUR 50.000 

Laufzeit

12-120 Monate

Kreditbetrag

EUR 4.000 bis EUR 75.000 

Laufzeit

12-120 Monate

Kreditbetrag

EUR 3.000 bis EUR 50.000 

Laufzeit

12-120 Monate

Kreditbetrag

EUR 4.000 bis EUR 30.000 

Laufzeit

24-120 Monate

Kreditbetrag

EUR 3.000 bis EUR 65.000 

autokauf
Quelle: bigstockphoto.com – Stockfoto-ID: 277375042 Copyright: Serhii Bobyk

Konzepte auf der Basis niedriger Zinsen

Ganz wesentlich sind die niedrigen Zinsen dafür verantwortlich, dass es in diesen Tagen möglich ist, derart günstige Finanzierungen zu nutzen. Zumeist konfrontiert bereits der Hersteller seine Kunden mit einem ersten Angebot. Dabei lohnt es sich, einen Vergleich der unterschiedlichen Finanzierungen anzustellen und am Ende eine bewusste Entscheidung zu treffen. Ein Überblick über verschiedene Kreditarten, die dafür geeignet sind, ist auf dieser Seite zu finden.

Alle Anbieter einer solchen Finanzierung profitieren von den aktuelle niedrigen Leitzinsen. Diese erlauben die Möglichkeit, attraktive und besonders günstige Angebote zu formulieren, wie sie in anderen Jahrzehnten nicht möglich gewesen wären. Der Kaufpreis teilt sich auf diese Weise in handliche Teilbeträge und die Kosten für den Fahrer halten sich in angenehmen Grenzen.

Autokredit statt Ratenkredit

In keinem Fall ist zu empfehlen, einen klassischen Ratenkredit mit freier Verwendung für den Kauf eines Wagens zu nutzen. Dies liegt daran, dass mit dem Autokredit ein speziell abgestimmtes Angebot zur Verfügung steht, welches sich darüber hinaus durch niedrige Zinsen auszeichnet. Dies ist möglich, da aus der Sicht des Kreditgebers der Wagen als weitere Sicherheit zur Verfügung steht. Sollte der Kreditnehmer nicht mehr dazu in der Lage sein, die monatlichen Raten zu zahlen, so kann die Schuld auf diese Weise noch immer beglichen werden. Der normale Ratenkredit ist derweil mit einer freien Verwendung verbunden. Dies bringt aus der Sicht der Bank weitere Risiken mit sich, die sich in der Folge auch bei einem Blick auf den fälligen Zinssatz zeigen.

Finanzierungen auch für Gebrauchtwagen

Doch nicht nur Neuwagen werden in diesen Tagen von den Menschen in Österreich in Betracht gezogen. Aufgrund des deutlichen Wertverlusts, der bereits auf den ersten gefahrenen Kilometern entsteht, ist es vielen Interessenten wichtig, einen Gebrauchtwagen zu kaufen. Wer dazu bereit ist, kleine Abstriche im Hinblick auf den Zustand des Wagens zu machen, hat in der Tat die Möglichkeit, das Verhältnis von Preis und Leistung auf diese Weise zu verbessern.

An und für sich stehen inzwischen auch für den Markt der Gebrauchten ausreichende Finanzierungen bereit, die leicht in Anspruch genommen werden. Hier lohnt es sich in jedem Fall, einen Blick auf die Angebote zu werfen. Da im Schnitt rund 11.000 Euro für den Kauf eines Gebrauchten ausgegeben werden, lohnt es sich in jedem Fall, nicht nur den Kauf auf der Basis von Eigenkapital in Betracht zu ziehen. Eine Finanzierung ist auch hier dazu in der Lage, die Anschaffung wirtschaftlich erträglicher zu machen und diese leichter zu stemmen.

Alles in allem lohnt es sich für die Verbraucher, diese kurzen Planungen vor den Kauf des Wagens zu stellen. Auf dieser Basis können die Kosten der Finanzierung maßgeblich reduziert werden. Je höher der Kaufpreis ist, desto größer fällt auch die potenzielle Ersparnis aus, die hier eingefahren werden kann. Umso bedeutender ist es, hier den eigenen Einflussbereich nicht zu leugnen, sondern sich Gedanken dazu zu machen, wie die Finanzierung nach den eigenen Vorstellungen ausgerichtet werden kann, um ein gutes Verhältnis von Preis und Leistung zu erzielen.

 

Mario Schantl

Mario Schantl

Mario Schantl kann bereits jahrelange Erfahrung in der Finanz- und Immobilienbranche aufweisen. Als Inhaber und Geschäftsführer einer Agentur ist er mit dem Unternehmertum und wirtschaftlichen Aspekten bestens vertraut und der ideale Ansprechpartner wenn es sich um Steuern, Finanzen und Wohnraumfinanzierung handelt.