Internetanbieter in Klagenfurt

Klagenfurt bietet ebenfalls neben den großen Anbietern, ein paar kleinere Nischenanbieter. Es lohnt sich zu vergleichen. Je nach User, sind die Anforderungen unterschiedlich.

Das sind zunächst einmal die großen Drei:

  • A1
  • Magenta Telekom
  • Drei

Zu den regionalen Anbietern zählen:

  • kraftcom (DSL, Kabel, Richtfunk oder Glasfaser)
  • oja.at
  • Telekommunikation der Stadtwerke Klagenfurt

Kraftcom ist eigentlich in Niederösterreich zu Hause, bietet aber österreichweit Festnetz-Internet an. Neben dem Internet werden auch Mobil-Tarife und TV geboten. Es sind also Komplettpakete verfügbar.

Oja bietet DSL bereits für einen geringen Preis im Monat an. Erwischt man nicht gerade ein Aktionsangebot, fällt eine Aktivierungsgebühr und eine Hardwaregebühr an. Eine Servicepauschale ist jedoch nicht zu entrichten.

A1 hat in Klagenfurt das am meisten ausgebaute Netz. Wo das Kabelnetz ausgebaut ist, darf sich der Kunde über hohe Geschwindigkeiten freuen. Sie ähneln denen in Wien. Auch das Funknetz hat einige Breitband Internetanbieter. Hier sollten die Geschwindigkeiten jedoch überprüft werden, bevor man sich für einen Anbieter entscheidet.

Die Tarife

Die Tarife unterscheiden sich stark. In der Regel sind es keine Flatrates, sondern man zahlt, bei den regionalen mobilen Anbietern, meist nach Geschwindigkeit. Die Grundgebühr passt sich dem an.

Alle DSL Internetanbieter bieten durchweg Flatrates. Man bezahlt die monatliche Grundgebühr nicht nach dem Downloadvolumen, sondern nach der gelieferten Geschwindigkeit.

Wie schnell darf es sein?

Wer kennt sich schon mit den Begrifflichkeiten der Internetanbieter wirklich aus? Nimmt man nun LTE oder doch lieber Festnetz-Internet? Brauche ich nur 16 Mbits/s oder lieber 80 Mbits/s? Der eigene persönliche Bedarf ist entscheidend.

LTE oder DSL?

Mit DSL kann man im Internet surfen und gleichzeitig telefonieren. Vergleichbar übrigens mit den ISDN-Leitungen früherer Jahre. DSL wird über andere Frequenzen versendet. Mit einem Verfügbarkeitscheck lässt sich leicht nachprüfen, ob im eigenen Heim DSL nutzbar ist. Benötigt man Unterstützung bei der Einrichtung von DSL oder WLAN wird diese von den meisten, wenn nicht allen Providern auch geboten. Fragen lohnt sich!

Bei LTE handelt es sich um ein Funknetz, das man auch zu Hause nutzen kann. Bekannt und beliebt ist es bei Smartphonenutzern. In ländlichen Gebieten ist auch ein teurer DSL-Vertrag meist überflüssig, da nicht verfügbar. Da lohnt sich LTE schon eher, da ein schnelles Funknetz und verfügbar. Ganz unproblematisch ist allerdings auch ein Funknetz nicht. Die Verbindung wird zum Beispiel langsamer, wenn sich mehrere Nutzer eine Funkzelle teilen müssen und gleichzeitig im Netz sind. Mobiles Internet ist im Vergleich zu einem DSL-Anschluss immer noch sehr teuer.

Genau hinzuschauen und zu vergleichen lohnt sich also in jedem Fall. Je nach Userverhalten gibt es einige Faktoren zu berücksichtigen.

Birgit Wichmann

Birgit Wichmann

Birgit verfügt, neben ihrer Erfahrung als Texterin, über eine jahrzehntelange Erfahrung als kaufmännische Leiterin, Controllerin, Bankmitarbeiterin, Steuerberaterin und in der Entwicklung von Rechnungswesensoftware. Frankreich ist ihre große Liebe, nicht nur aufgrund des sagenhaften "Le savoir-vivre". In der Freizeit tourt sie mit dem Rad durch Kärnten, Slowenien und Italien oder versinkt in Büchern. Derzeit lebt Birgit in einem kleinen Herrenhaus am Dobratsch in Villach, aber auch in Frankreich in den sagenumwobenen Cevennen.

Hinweis:

Der Artikel wurde sorgfältig recherchiert. Dennoch kann keine Haftung für Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der Inhalte und weiterführenden Links übernommen werden.

*Affiliate Links:

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Informationen neutral und ohne Werbezuschüsse zu recherchieren und unseren Lesern zur Verfügung zu stellen. Um das zu gewährleisten verwenden wir Affiliate Links.

Wenn Sie über diese Links surfen, erhalten wir Zuschüsse die das Portal unterstützen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nichts mehr verpassen Newsletter anmelden!

Ja, ich möchte einmal monatlich aktuelle Finanzinfos erhalten. Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.

Diese Webseite verwendet Cookies, um das beste Nutzererlebnis für Dich zu gewährleisten! Mehr erfahren