Internetanbieter

Der österreichische Telekommunikations-Markt beinhaltet eine breite Palette an unterschiedlichen Anbietern, Produkten und Diensten.

Die Auswahl des richtigen Internetanbieters kann sich durch die Vielzahl der Anbieter und deren Tarife daher als äußerst unübersichtlich erweisen.

Wir haben eine Aufstellung der verschiedenen Internetanbieter in Österreich für die einzelnen Bundesländer und größeren Städte recherchiert:

Zwischen den Anbietern bestehen jedoch wesentliche Unterschiede im Hinblick auf Leistungen und Preise, die beim Vergleich unbedingt berücksichtigt werden sollten. So kann man den für sich besten Internetanbieter mit dem idealen Angebot finden. Der Internetanbieter-Vergleich der Finavo soll dabei helfen, einen besseren Überblick über den Markt zu bekommen und im besten Fall Geld zu sparen.

Die Entwicklung vom Luxusprodukt zum täglichen Begleiter

In den letzten Jahren hat sich das Internet so weiterentwickelt, dass es zum heutigen Zeitpunkt nicht mehr aus dem täglichen Leben wegzudenken ist. Ob es am Arbeitsplatz, unterwegs am Smartphone oder zuhause am PC oder Laptop genutzt wird- Informationen, Kommunikationsmöglichkeiten oder der nächste Online Shop sind nur wenige Klicks entfernt.

Während das Internet im Jahr 2000 nur von rund 2,1 Millionen Österreichern genutzt wurde, sind es 2019 bereits 7,7 Millionen Personen- knapp 89% der Gesamtbevölkerung. Neun von zehn österreichischen Haushalten sind im Jahr 2018 mit Internet ausgestattet.

Das mobile Zeitalter- Informationen to go

Ganz besonders bemerkenswert ist der enorme Anstieg der mobilen Internetnutzung der Österreicher.
Der Anteil der Internetanwendung via Smartphone und Tablet ist allein von 2016 auf 2018 von 73% auf 81%gestiegen.
Nur mehr 19% der Benutzer verwenden das Internet ausschließlich am PC.

Internet im Vergleich

Es gibt eine Vielzahl an unterschiedlichen Möglichkeiten für die Datenübertragung via Internet. Diese unterscheiden sich grundsätzlich in kabelgebundenen und kabellosen Techniken.

  • DSL
  • ADSL
  • HDSL
  • SDSL
  • VDSL
  • Reine Glasfaser Anschlüsse / FTTH
  • Kabel-Internet
  • Powerline-Internet
  • Funkinternet
  • Satelliten-Internet
  • Mobiles Internet für Zuhause

Anbieter im Vergleich

Neben den Unterschieden der Produkte, unterscheiden sich auch die Arten der Anbieter. So gibt es beispielsweise regionale und österreichweite Internetanbieter mit unterschiedlichen Übertragungstechnologien, Produktpaletten und Preisen.

  • Kabelnetzbetreiber
  • DSL-Provider
  • Mobilfunknetzbetreiber
  • MVNO – Mobile Virtual Network Operator
  • Mobilfunk-Discounter
  • Mobilfunknetzabdeckung

Bandbreite im Vergleich

Schnelles Internet wünschen sich alle Benutzer. Tatsächlich wird immer wieder in verschiedenen Erhebungen ermittelt, wie schnell man in unterschiedlichen Ländern im Internet surft. Berechnet wird die Geschwindigkeit dabei in Mbits pro Sekunde.

2017 lag der Bandbreitenschnitt in Österreich bei 18 Mbits pro Sekunde. Für dieses Ergebnis wurden sowohl festnetzgebundene als auch mobile Internetzanschlüsse berücksichtigt. Das mobile Internet hat hierbei ganz klar die Nase vorn.

Im Weltvergleich kann Österreich nicht groß punkten und landet mit dem Bandbreitenschnitt von festnetzgebundenem Internet mit 39 Mbits pro Sekunde auf dem 57. Platz. Mobil sieht es dabei besser aus, hier landet Österreich mit 43,70 Mbits pro Sekunde auf dem 26. Platz.

Spitzenreiter im schnellen Surfen ist Singapur- der Durchschnitt liegt hier bei 197,5 Mbits pro Sekunde.

Birgit Wichmann

Birgit Wichmann

Birgit verfügt, neben ihrer Erfahrung als Texterin, über eine jahrzehntelange Erfahrung als kaufmännische Leiterin, Controllerin, Bankmitarbeiterin, Steuerberaterin und in der Entwicklung von Rechnungswesensoftware. Frankreich ist ihre große Liebe, nicht nur aufgrund des sagenhaften "Le savoir-vivre". In der Freizeit tourt sie mit dem Rad durch Kärnten, Slowenien und Italien oder versinkt in Büchern. Derzeit lebt Birgit in einem kleinen Herrenhaus am Dobratsch in Villach, aber auch in Frankreich in den sagenumwobenen Cevennen.

Hinweis:

Der Artikel wurde sorgfältig recherchiert. Dennoch kann keine Haftung für Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der Inhalte und weiterführenden Links übernommen werden.

*Affiliate Links:

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Informationen neutral und ohne Werbezuschüsse zu recherchieren und unseren Lesern zur Verfügung zu stellen. Um das zu gewährleisten verwenden wir Affiliate Links.

Wenn Sie über diese Links surfen, erhalten wir Zuschüsse die das Portal unterstützen.

Nichts mehr verpassen Newsletter anmelden!

Ja, ich möchte einmal monatlich aktuelle Finanzinfos erhalten. Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.

Diese Webseite verwendet Cookies, um das beste Nutzererlebnis für Dich zu gewährleisten! Mehr erfahren