Kreditrechner Wohnbau


Der Wohnbau in Österreich wird für gewöhnlich mittels Bankkredit finanziert. Bei so weitreichenden Entscheidungen macht es Sinn, sich im Vorfeld schon so gut wie möglich zu informieren. Dies ist mittlerweile auch schon ziemlich einfach, da man im Internet gute Kreditrechner für den Wohnbau findet. Unsere Empfehlung ist dieses kostenlose, anonyme Tool: https://www.optifin.at/wohnkreditrechner

Das Wichtigste in Kürze

  • Es gibt zwei Reiter: Entweder berechnet man die Rate oder man berechnet die Finanzierungssumme, mittels Eingabe von nur drei Zahlen.
  • Achtung ist geboten bei der Vorab-Kalkulation der Kosten: Der Wohnbau ist bekannt dafür, immer das Budget zu überziehen.
  • Wer über den Rechner hinaus bei den Kreditangeboten die Hilfe eines unabhängigen Finanzierungsspezialisten braucht, kann auch diese mit einem Mausklick anfragen.

Ein Rechner, zwei Ergebnisse

Der online Kreditrechner von OPTIFIN eignet sich für den Wohnbau genauso gut wie für den Kauf. Er liefert zwei unterschiedliche Ergebnisse, je nachdem welchen der beiden angebotenen Reiter man wählt.

Rate berechnen

Der erste Reiter mit dem Namen „Rate berechnen“ ermittelt aus drei einfachen Zahlen die monatliche Belastung des Häuslbauers. Man braucht dazu lediglich die Finanzierungssumme, die gewünschte Laufzeit und den Zinssatz einzugeben und schon bekommt man als Ergebnis, wie hoch die Rate für den Kredit ausfällt. Sinn macht das zum Beispiel, wenn man erst einmal mit unterschiedlichen Szenarien spielen will oder wenn man den Gesamtbedarf schon kennt und daraus errechnen will, wie hoch die Annuitäten sind.

Finanzierungssumme berechnen

Unter „Finanzierungssumme berechnen“, dem zweiten Reiter, geht man die Kreditberechnung für den Wohnbau von der anderen Seite an und zwar ermittelt der online Kalkulator anhand der eingegebenen Monatsrate, der Laufzeit und dem Zinssatz die Kreditsumme. Empfehlenswert ist diese Berechnung für all jene, die sich vorab schon ein konkretes Bild von Ihren finanziellen Möglichkeiten gemacht haben und wissen, was sie sich monatlich leisten können. Über die maximal mögliche Rate kann man so auf die Finanzierungssumme hochrechnen.

Gratis und anonym

Der empfohlene Kreditrechner für den Hausbau ist deswegen unser Favorit, weil er gratis, anonym und ganz einfach zu verwenden ist. Es braucht nur drei kleine Eingaben und schon erhält man das gewünschte Ergebnis, es werden keinerlei persönliche Daten abgefragt. Wer aber dann doch Hilfe braucht bei der Ermittlung des günstigsten Kredits, kann einfach eine Anfrage an die unabhängigen Finanzierungsspezialisten der OPTIFIN stellen, somit ist bei der Hilfestellung noch nicht Schluss nach dem gratis Rechentool.


KREDITRECHNER
RATE BERECHNEN
FINANZIERUNGSSUMME BERECHNEN
{bodyHeading}
{firstSliderFirstTextAbove}
EUR
{firstSliderFirstTextBelow}
{firstSliderSecondTextBelow}
{firstSliderThirdTextBelow}
EUR
Laufzeit
Jahre
10
25
40
Jahre
Zinssatz (p.a.)
%
0,5
2,75
5
%
{resultText}
EUR
UNVERBINDLICHE ANFRAGE STELLEN
Repräsentatives Rechenbeispiel
Kreditvertrag mit einem Kreditbetrag von EUR 200.000,- besichert mit einer Hypothek Laufzeit 30 Jahre | Gesamtbetrag zu zahlen EUR 236.250,99

Gesamtkreditbetrag (tatsächlicher Auszahlungsbetrag) EUR 192.227,-
Kreditlaufzeit 30 Jahre = 360 Monate
Sollzinssatz 1,125 % p.a.*)
Bearbeitungsspesen EUR 6.000,- **)
Grundbucheintragungsgebühr EUR 2.880,- ***)
Monatliche Kreditrate EUR 656,25
Effektiver Jahreszinssatz 1,400%
Gesamtbetrag zu zahlen EUR 236.250,99

*) Kondition: abhängig von Bonität, Volumen, Laufzeit, Verwendungszweck und Besicherung.
**) Einmalig 3% vom Kreditnominale.
***) Einmalige Gebühr: 1,2% vom Kreditnominale zzgl. 20% Nebengebührensicherung. Der Kreditvertrag ist durch ein grundbücherliches Pfandrecht zu besichern. Stand: 1. November 2017

Der Zinssatz für die individuellen Finanzierungsprojekte von mehr als 50% der Realfinanz Kunden läge unter Berücksichtigung der zu Grunde liegenden Sollzinsbindung und Annahmen aktuell bei 1,125% p.a. Sollzinssatz bzw. 1,400% p.a. effektiver Jahreszinssatz. Die Ermittlung des effektiven Jahreszinssatzes erfolgte mit folgenden Parametern: Rückzahlung in 360 monatlichen Pauschalraten; 3% Bearbeitungsgebühr bzw. Vermittlungsvergütung des nominalen Kreditbetrages; Grundbuchseintragungsgebühr 1,2% vom Kreditnominale zzgl. Nebengebührensicherstellung, Schätzgebühr EUR 399,00; Beurkundungsgebühr EUR 450,00 (gibt es eigentlich fast nirgendwo mehr); Legitimationsentgelt EUR 90,00; Abfrage KSV und GB Auszug je € 28,00. Sämtliche Werte in der Berechnung verstehen sich als unverbindliche Richtwerte und sind von Bonität, Volumen, Laufzeit, Verwendungszweck und Besicherung abhängig.

Besonderheiten beim Wohnbau

Wenn man den Kredit für den Wohnbau berechnen will, sollte man zwei Besonderheiten im Hinterkopf behalten: Fast immer werden die Budgets beim Wohnbau überschritten. Da der Rechner natürlich nur so gut ist wie die Daten mit denen man ihn füttert, sollte man sich im Vorfeld auch darüber Gedanken machen, wie viel Geld der Bau eines Hauses tatsächlich kosten wird. 20 % an Puffer zu all den veranschlagten Kosten sollten genügend Sicherheit geben, um nicht in Geldnot zu geraten.

Auch was die Laufzeit und den Zinssatz angeht, macht es Sinn, die Zahlen so realistisch wie möglich anzusetzen. Je präziser man hier recherchiert, desto genauer ist dann auch das Ergebnis.
Für die Bedienung des Kreditrechners ist es zwar unerheblich, dennoch aber sicher interessant zu wissen, dass die Finanzierung von Wohnbau in Etappen je nach Baufortschritt ausbezahlt wird.
Das ändert jedoch nichts an der Gesamtsumme, das ist eher eine organisatorische Frage der Abwicklung.

Der Rechner muss also mit adäquaten Zahlen gefüttert werden!

Die Kosten für den Wohnbau mit Kreditrechner kalkulieren

Bei der Errichtung eines Eigenheims ist es wichtig, von Anfang an Kontrolle über die Finanzen zu behalten. Dabei können gratis online Rechner ein gutes Werkzeug darstellen, um einen Überblick zu bekommen und diesen auch zu bewahren. Nutzen sollte man nur solche Tools, die keinerlei Eingabe von persönlichen Daten verlangen. Auch ist es nicht nötig, für einen solchen Rechner zu bezahlen, da es bereits gratis Optionen im Netz gibt wie diesen hier: https://www.optifin.at/wohnkreditrechner.

Dabei kann man wählen, ob man die monatliche Rate oder die Finanzierungssumme berechnen möchte. Für das Ergebnis ist immer nur die Eingabe von drei kleinen Zahlen notwendig: Die Monatsrate errechnet sich aus der Finanzierungssumme, der Laufzeit und den Zinsen. Für die Finanzierungssumme wiederum muss man die Kreditrate, die Laufzeit und den Zinssatz eingeben. Achtung ist beim Wohnbau in Sachen Kostenkalkulation geboten: Fast alle Hausbauprojekte überschreiten die Budgets um bis zu 20 %.

Wer über die gratis Rechenfunktion hinaus Hilfe braucht bei der Kreditanfrage der kann auch direkt Kontakt mit einem unabhängigen Finanzierungsspezialisten aufnehmen.


Verfasst von:

Leave a Comment